Seit 2007 bin ich unter dem Künstlernamen moving-thoughts aktiv, um meinen Erfahrungen und Ideen ein „Dach“
zu geben. Es sind viele Texte mit Neigung zur Poesie entstanden wovon einige tänzerisch umgesetzt wurden.
Der poetische Tanz und das mitgeben einer Botschaft liegen mir besonders am Herzen, genauso wie der
nahbare Kontakt zum Publikum.